RuB
Dienstag, 28. August 2012

Superkompakter Dreifach-Mengenteiler

Neumeister Hydraulik stellt Steuergerät in neuer Blockbauweise vor
Dreifach-Mengenteiler in neuer Blockbauweise

Auf kompakteste Bauweise hat die Neumeister Hydraulik GmbH bei der Entwicklung des neuen Dreifach-Mengenteilers Wert gelegt. Einbauräume in Maschinen und Anlagen werden immer beengter, und Platz für große Bauteile ist oftmals nicht vorhanden. Der Technologietrend zu kompakten Bauweisen wird durch die neueste Entwicklung von Neumeister Hydraulik unterstützt.

Die neue Blockbauweise bietet deutliche Vorteile. Dort wo bei der bisherigen Lösung die einzelnen Steuereinheiten bauartbedingt miteinander verrohrt waren, ist nur noch ein kompakter Steuerblock zu sehen. Die bisherigen Ventilgehäuse wurden in eine Einheit zusammengefasst. Die Kompaktheit des neuen Dreifach-Mengenteilers ermöglicht den Einbau unter beengten Bedingungen, und schafft zudem Flexibilität in den unterschiedlichen Anwendungen.

Für die Montage ist die Kompaktbauweise ebenfalls von Vorteil: Die Ölzuführung von der Pumpe und die Abgänge zu den Verbrauchern wurden bei dem neuen Mengenteiler in eine Ebene gelegt. Dies spart durch die einfachere Verrohrung zusätzlichen Bauraum. Anwendungsbeispiele für den Dreifach-Mengenteiler, der bei Neumeister Hydraulik die Bezeichnung VMT 10-2 trägt, zeigt der Hydraulikspezialist in seinem Katalog unter der Rubrik „N“ Position „N-14312“.

Die technischen Daten:

Durchflussmenge:      Q: 3-40 l/min.
max. Betriebsdruck:   P: 315 bar
Betriebstemperatur:   T: -25°C bis +80°C
Teilungsgenauigkeit:  +/- 2 %
Lastunterschied:         bis zu 100 %
Anschlussgewinde:    PZ = G½

 

 

 

 

Download NEU_IAA_PR_Mengenteiler_final.doc